deutsch »  |  english »


STIPENDIEN

UNIVERSITÄT ZÜRICH Asien und Europa
Derzeit werden folgende zwei Doktorandinnen von der Humer-Stiftung gefördert:

Nina rageth – Medizin und Religion: Traditionelle tamilische Medizin im Kontext religiöser Einrichtungen

anusooya sivaganesan – Unfreie Heirat. Eine Menschenrechtsverletzung in ihrer euro-asiatischen Verflechtung

 

UNIVERSITÄT SALZBURG European Union Studies
Derzeit werden folgende sechs Doktorandinnen und Doktoranden von der Humer-Stiftung gefördert:

Sandra Hummelbrunner – Die Kohärenz des europäischen Aussenhandelns

Milena Kern – Auswirkungen von EU-Steuerreformen

Christian Kleinertz – Arbeitsmarkteffekte der Immigration und Migrationspolitik

Carina Kobler – Grenzüberschreitende Wohlfahrtsrechte und Konzepte der umverteilenden Gerechtigkeit: eine Herausforderung für die europäische Integration?

Thomas Lehner – Regierungen, Parteien und die Öffentlichkeit - Die vielschichtigen Konflikte während der Euro-Krise.

Isabel Staudinger – Die EU und der IWF

 

UNIVERSITÄT BASEL Afrika
Derzeit werden folgende drei Doktorandinnen und Doktoranden von der Humer-Stiftung gefördert.

Raja Daouah – Entwicklungen und Potentiale im islamischen Finanzwesen am Beispiel Marokko

Andrea Kifyasi – Chinas Afrikahilfe im Gesundheitsbereich: Eine diplomatische Geschichte des Engagements in Tansania seit den 1960-er Jahren

Stephen asol kpabinde – Politische Predigten im Kontext des Demokratisierungsprozesses - drei Fallstudien aus der Anglikanischen Kirche Kenias 1986 – 2010

 

Zurück zum Seitenanfang »
Leistungsbericht & Kennzahlen »  |  Stiftungsrat »  |  Stipendien »  |  Archiv »  |  Kontakt »